SIC-Projekt Extremismus

Anti-Fascho-projekt von SIC

Der führere PSD-Premierminister Pinto Balsemão betreibt den privaten TV-Sender SIC. Der Nachrichtenkanal SIC noticias analysiert finanziert von der Gulbenkian Stiftung die heutige faschistische Bewegung in Europa, speziell in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal. Im Februar 2012 soll das multimediale Projekt veröffentlicht werden.
Derzeit ist eine Sammlung von Berichten über die EU-feindlichen rechten Strömungen unter diesem Link dokumentiert.

Die Gulbenkian-Stiftung durchläuft seit 2018 einen Prozess der Erneuerung. Die Stiftung hat ihre Geldanlagen in das Erölgeschäft verkauft. 2020 wurde zum ersten Mal der Preis für Menschlichkeit vergeben. Als Menschlichkeit (humanidade) zählen an dieser Stelle innovative Beiträge für Klimaschutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.